Aufrufe
vor 9 Monaten

B&B Magazin Sommer 2018

  • Text
  • Hotels
  • Leipzig
  • Magazin
  • Kinder
  • Sommer
  • Rhein
  • Schule
  • Andreas
  • Reise
  • Zeit
  • Www.hotelbb.de
wir können mit einer frohen Botschaft in den Sommer starten – es gibt Nachwuchs bei B&B HOTELS! Ganze sieben neue B&B Hotels konnten wir kürzlich in Spanien eröffnen. Und auch in Österreich und der Schweiz werden noch in diesem Jahr die ersten B&B Hotels ihre Türen öffnen und Ihnen weitere Ziele für Ihre nächste Reise bieten. Als neuer CEO der Groupe B&B Hôtels möchte ich die Internationalisierung unserer Hotelgruppe noch stärker vorantreiben, um unser Ziel von 600 Hotels bis zum Jahr 2020 zu erreichen. Dabei wollen wir unser Netzwerk in Europa weiter ausbauen und neben unserem Hotel in Brasilien zukünftig auch weitere Häuser in Lateinamerika eröffnen.

Absolutes Highlight in

Absolutes Highlight in Warschau – die Altstadt mit Sigismundssäule und Königsschloss. 8 WARSCHAU LANGE SOMMERNÄCHTE AN DER WEICHSEL HIER TRIFFT GESCHICHTE AUF MODERNE ARCHITEKTUR, EINE AKTIVE KUNSTSZENE AUF EIN LEBENDIGES NACHTLEBEN – UND IM SOMMER LOCKEN DIE SCHÖNEN SANDSTRÄNDE AN DER WEICHSEL! IDEAL FÜR EIN SPANNENDES WOCHENENDE IN WARSCHAU. WO GEHT'S LANG? Die Warschauer Altstadt (UNESCO-Welterbe) ist das Herz der polnischen Hauptstadt. Der Kulturpalast. Nachdem sie im Krieg zu rund 90 % zerstört wurde, baute man alle historischen Gebäude originalgetreu wieder auf – der perfekte Startpunkt für unseren Rundgang. Vom Königsschloss schlendern wir vorbei am Präsidentenpalast bis zur barocken Heiligkreuz-Kirche. Hier wird das in Cognac eingelegte Herz des Warschauer Komponisten Frédéric Chopin aufbewahrt. Weiter geht’s zur Universitätsbibliothek. Auf dem Dach des Gebäudes wartet neben einem üppig grünen Garten ein traumhafter Blick auf die gesamte Stadt und den Kulturpalast, Warschaus Wahrzeichen und mit 237 Metern höchstes Gebäude. Danach überqueren wir die Weichsel auf der ´ Swietokrzyski-Brücke in Richtung Praga. Im Szeneviertel schlägt Warschaus Kunstund Kreativherz, immer wieder trifft man auf moderne Streetart an den Hauswänden. Jüngstes Highlight Pragas ist seit Juni das neue Wodka-Museum in einer ehemaligen Schnapsbrennerei. Müde Füße? Dann ab an den Weichselstrand. Direkt neben dem Nationalstadion kann man in unzähligen Strandbars relaxen, Cocktails trinken oder doch spontan bis zum nächsten Morgen durchtanzen – Panoramablick inklusive. B&B MAGAZIN 02/2018 – GRENZENLOS Sonnenuntergang am Weichselstrand. Foto: Kamil Saks / Shutterstock.com

WO SHOPPEN? Das modernste Shopping-Center Warschaus, die Złote Tarasy (Goldene Terrassen), beeindruckt mit futuristischer Glasdach-Konstruktion und rund 200 Geschäften. Zum Flanieren zwischen edlen Boutiquen lädt die Prachtstraße Nowy Swiat ´ (Neue Welt). Etwas günstiger, aber genauso schön von alten Gebäuden gesäumt ist die Ulica Mokotowska mit überwiegend polnischen . Designerläden. Perfekt zum Stöbern: der Bazar Rózyckiego hat alles von Obst und Gemüse bis zum Hochzeitskleid. Hala Koszyki. Foto: koszyki.com Foto: A. Aleksandravicius / Shutterstock.com Shopping-Tempel Złote Tarasy. WO ESSEN? An einem Gericht kommt man in Warschau nicht vorbei – den Piroggen. Die wohl größte Auswahl an den typisch polnischen Teigtaschen hat Zapiecek (mehrere Filialen) mit Füllungen von Camembert über Lachs bis zu Erdbeeren. Unbedingt in der Hala Koszyki vorbeischauen. In der alten Markthalle tummeln sich Restaurants, Bars und Feinkostläden in hippem Ambiente mit internationalem Flair. GEHEIMTIPPS Günstig speisen: Die polnischen Milchbars (Bar mleczny) sicherten im Kommunismus durch staatliche Subventionierung jedem Bürger täglich eine warme Mahlzeit und ein Glas Milch. Noch heute gibt‘s hier ein Hauptgericht mit Getränk für unter 3 Euro. Einfach wählen, zahlen, abholen, Platz suchen. Piroggen in einer Milchbar. Alles in einem: Mit dem Warschau Pass hat man freien und bevorzugten Eintritt in die wichtigsten Sehenswürdigkeiten inklusive Nahverkehrsticket, ab ca. 28 Euro für 48 Stunden. (Info: warsawpass.com) WO FEIERN? Ein Muss für Bierliebhaber ist das Cuda Na Kiju, Warschaus erste Craft-Beer-Bar. ´ Junge Warschauer treffen sich abends am Warszawa Powisle, ´ einem zur Bar umgebauten Fahrkartenschalter aus den 1950ern. Rund um die Ulica Mazowiecka tobt in zahlreichen Bars und Clubs das Nachtleben. Empfehlenswert: der Klub Tygmont mit bestem Jazz. Underground-Flair bietet der Kultclub M-25 in Praga mit Electro- und Techno-Beats in einer alten Fabrikhalle. Palast auf dem Wasser im Łazienki-Park. Foto: tichr / Shutterstock.com In-Treffpunkt Warszawa Powisle. Grünes Warschau: Von wegen trist und grau! Warschau ist mit rund 40 % Grünfläche eine der grünsten Städte Europas. Besonders schön: der Łazienki-Park mit dem Palast auf dem Wasser und der Skaryszewski-Park, der zum schönsten in ganz Polen gewählt wurde. Blick zurück: Wer Warschau verstehen will, der muss seine Geschichte verstehen, sagt man. Der beste Ort dafür ist das Museum des Warschauer Aufstandes. Hier wird die Geschichte des polnischen Kampfes gegen die Nazis 1944 und der Einsatz der Aufständischen für ein freies Polen modern und eindrücklich geschildert. Foto: Warszawa Powisle ´ AUSFLÜGE Gratis radeln: Warschau per Rad erkunden? Am besten mit den städtischen Leihfahrrädern von Veturilo. Einfach registrieren (Gebühr: 2,40 Euro) und losradeln. Die ersten 20 Minuten sind kostenlos, danach ab 0,25 Euro pro Stunde. (Info: veturilo.waw.pl) Für Klassik-Fans: Chopin-Liebhaber erwarten sonntags Gratis-Konzerte im Łazienki-Park und ein Chopin-Pfad entlang an 15 Bänken, die auf Knopfdruck seine Musik spielen. „Selfie with Chopin“ in Warschau? Die gleichnamige App (für iOS und Android) macht’s möglich! B&B Hotel Warszawa-Okecie : Gut ausgeschlafen und gestärkt vom Frühstücksbuffet lässt sich die polnische Hauptstadt am besten erkunden. Das B&B Hotel Warszawa-Okecie bietet ideale Verkehrsanbindung zum Flughafen und in die City, öffentliche Verkehrsmittel sind fußläufig erreichbar (ca. 150 m zur Station Linie 9 & 15). Infos und Preise: hotelbb.pl B&B Hotel Warszawa-Okecie Al. Krakowska 193 02-180 Warszawa warszawa.okecie@ hotelbb.com

Weitere B&B Magazine

B&B Magazin Frühjahr 2019
B&B Magazin Sommer 2018