Aufrufe
vor 9 Monaten

B&B Magazin Sommer 2018

  • Text
  • Hotels
  • Leipzig
  • Magazin
  • Kinder
  • Sommer
  • Rhein
  • Schule
  • Andreas
  • Reise
  • Zeit
  • Www.hotelbb.de
wir können mit einer frohen Botschaft in den Sommer starten – es gibt Nachwuchs bei B&B HOTELS! Ganze sieben neue B&B Hotels konnten wir kürzlich in Spanien eröffnen. Und auch in Österreich und der Schweiz werden noch in diesem Jahr die ersten B&B Hotels ihre Türen öffnen und Ihnen weitere Ziele für Ihre nächste Reise bieten. Als neuer CEO der Groupe B&B Hôtels möchte ich die Internationalisierung unserer Hotelgruppe noch stärker vorantreiben, um unser Ziel von 600 Hotels bis zum Jahr 2020 zu erreichen. Dabei wollen wir unser Netzwerk in Europa weiter ausbauen und neben unserem Hotel in Brasilien zukünftig auch weitere Häuser in Lateinamerika eröffnen.

22 REIN IN DIE

22 REIN IN DIE SPORTSCHUHE LAUF DICH GLÜCKLICH LAUF DICH GLÜCKLICH REIN IN DIE SPORTKLAMOTTEN UND DANN AB NACH DRAUSSEN – BEI SONNENSCHEIN UND BLAUEM HIMMEL MACHT JOGGEN BESONDERS VIEL SPASS. ABER WIE FINDE ICH DEN RICHTIGEN SCHUH? UND WIE WERDE ICH VOM ANFÄNGER ZUM DAUERLÄUFER? MIT DER RICHTIGEN MOTIVATION UND TIPPS VON EXPERTEN KEIN PROBLEM. MOTIVATION IST ALLES Ob man nun fit werden, abschalten oder Gewicht reduzieren möchte – die richtige Motivation ist der Schlüssel zum Start und auch zum Dranbleiben. „Fängt man erstmal mit dem Laufen an, setzt sich die Veränderung meist wie von selbst fort. Das ist die beste Motivation“, sagt Dr. Matthias Marquardt, Sportmediziner und Laufexperte aus Hannover. „Man ernährt sich gesünder, ändert den Lebenswandel.“ Laufen ist oft der Start in ein gesünderes Leben! Bluthochdruck, Übergewicht, Gelenkprobleme kann man mit Laufen reduzieren. Und auch bei psychischen Problemen ist Joggen sinnvoll: „Auf mentaler Ebene hat es einen stabilisierenden Effekt und wird daher auch in der Psychotherapie, zum Beispiel bei Depressionspatienten eingesetzt“, so Marquardt. Der Lauf-Guru rät aber unbedingt dazu, draußen zu joggen statt auf dem Laufband: „Egal wie das Wetter ist, das Erleben der Jahreszeiten und der Aufenthalt an der frischen Luft machen glücklich.“ Gerade für Einsteiger hat Laufen auch einen Abschalt-Effekt. Bei typischen Bürojobs ist es nach der Arbeit ein super Ausgleich. B&B MAGAZIN 02/2018 – SERVICE

STARTSCHUSS Die oberste Anfänger-Regel lautet, „zunächst wenig und so langsam wie möglich zu trainieren“, sagt Dr. Marquardt. Auch wenn man als Anfänger oft hoch motiviert ist, sollte man sich konditionell nicht überfordern. Der Laufexperte empfiehlt Einsteigern dreimal pro Woche 20 Minuten ein langsames, lockeres Joggen. „Das ist völlig ausreichend. Zwischen den Lauftagen sollte immer ein Tag Pause liegen, damit die Muskeln, Sehnen und Bänder sich regenerieren können“, so Marquardt. Auch absolute Neustarter sollten sich nicht zu viel vornehmen. Nach drei Monaten 30 Minuten durchzulaufen ist aber ein realistisches Ziel. „Wer an einem Marathon teilnehmen möchte, sollte sich je nach persönlicher Verfassung ein halbes bis ganzes Jahr Zeit fürs Training nehmen“, rät der Sportarzt. Dr. Matthias Marquardt, Sportmediziner und Laufexperte aus Hannover. OPTIMAL TRAINIEREN DER PERFEKTE SCHUH Bei der Schuhauswahl sollte man neben Passform und Wohlbefinden vor allem auf die Größe achten. Dr. Marquardt empfiehlt, Laufschuhe immer mindestens eine Nummer größer zu kaufen als normale Alltagsschuhe. „Der Fuß muss vorn immer noch einen Daumen breit Platz haben.“ Läufern, bei denen der Fuß leicht nach innen abknickt, rät der Experte zu Schuhen mit entsprechenden Sohlen zur Unterstützung an den Innenseiten. Tests zu Laufstil und Fußstellung kann man im Sportfachgeschäft machen lassen. „Wer mehrmals in der Woche laufen geht, schafft sich am besten zwei unterschiedliche Paar Schuhe an, so bekommt der Bewegungsapparat genügend Abwechslung“, rät Dr. Marquardt. Für die Beweglichkeit und die Entspannung der Muskeln sind Dehnübungen sinnvoll. Aber bitte erst nach dem Training, wenn die Muskulatur erwärmt ist. Als Ergänzung zum Laufen rät Dr. Marquardt vor allem zu Kräftigungsübungen für Waden-, Rumpf- und Gesäßmuskulatur, mit denen man Verletzungen vorbeugt und noch schneller läuft. Einfache Laufkraftübungen für Einsteiger, die man an jeder Treppe oder Parkbank ausführen kann, gibt’s auf seiner Website unter matthias-marquardt.com/athletik/einsteiger.

Weitere B&B Magazine

B&B Magazin Frühjahr 2019
B&B Magazin Sommer 2018